Tagung 2017

«Angenommen, wir wären autonom....»   vom Wollen, Können, Sollen und Müssen

 

Die Fachtagung findet am Donnerstag, 21. September 2017, 13.30 bis ca. 17.45 Uhr im AAL, Armeeausbildungszentrum Luzern statt.

 

Selbstbestimmung und Selbstermächtigung sind unbestritten Ziele in unserer Gesellschaft. Wie erlebt ein betroffener Mensch die Auswirkungen einer psychischen Erkrankung im Hinblick auf sein Autonomieempfinden? Und vielen weiteren Fragen widmen sich die Referate.

Wir laden Sie ein, sich an unserer Fachtagung mit diesem interessanten Thema auseinanderzusetzen. 

Mehr dazu entnehmen Sie aus dem Tagungsprogramm.

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und nehmen Ihre Anmeldung bis Montag, 11. September 2017 entgegen. 


 

Gruppenangebot «In Würde zu sich stehen»

Menschen mit psychischen Erkrankunen sehen sich immer wiedr mit gesellschaftlichen Vorurteilen und Diskriminierungen konfrontiert. In Gesprächen lernen die Teilnehmenden, Zeichen von Stigmatisierung zu erkennen und würdevoll zur eigenen Geschichte der psychischen Erkrankung zu stehen. traversa in Zusammenarbeit mit der Luzerner Psychiatrie bietet dieses Angebot an.

Mehr dazu entnehmen Sie aus dem Flyer.

 

Kurs im Herbst 2017: jeweils am Mittwoch, 8. November / 15. November / 22. November 2017 in den Räumlichkeiten der Luzerner Psychiatrie, Klinik Luzern

Anmeldekarte zum Herunterladen