Gruppenangebot «In Würde zu sich stehen»

Menschen mit psychischen Erkrankunen sehen sich immer wiedr mit gesellschaftlichen Vorurteilen und Diskriminierungen konfrontiert. In Gesprächen lernen die Teilnehmenden, Zeichen von Stigmatisierung zu erkennen und würdevoll zur eigenen Geschichte der psychischen Erkrankung zu stehen. traversa in Zusammenarbeit mit der Luzerner Psychiatrie bietet dieses Angebot an.

Mehr dazu entnehmen Sie aus dem Flyer und aus dem Datenblatt. 

 

Kurs im Herbst 2017:

jeweils am Mittwoch, 8. November / 15. November / 22. November 2017, 18.00 bis 20.15 Uhr in den Räumlichkeiten der Luzerner Psychiatrie, Klinik Luzern

Anmeldekarte zum Herunterladen